asia


In vielen Ländern ist nicht nur der Zugang zu Wasser ein Problem, sondern auch die Wasserqualität. HELVETAS Swiss Intercooperation und das ETH-Wasserforschungsinstitut Eawag verbreiten seit 2011 gemeinsam Methoden zur Wasseraufbereitung auf der Ebene der einzelnen Haushalte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der SODIS-Methode.

In der Partnerschaft kommen die Stärken beider Institutionen zum Tragen: die der Eawag als Kompetenzzentrum für Wasser und Siedlungshygiene und die von Helvetas mit breiten Erfahrungen in der Umsetzung von Wasserprojekten.

HELVETAS Swiss Intercooperation hat die SODIS/HWTS-Projekte 2014 komplett von Eawag übernommen und ist nun Hauptansprechsperson für die Implementation von SODIS-Projekten.

 

Willkommen bei SODIS

NEWS

Online-Kurs  "Planung & Design von sanitären Systemen und Technologien"

18. September 2014 – Fabian Suter
Sanitation MOOC

Sandec lanciert zusammen mit der EPFL am 13. Oktober 2014 den zweiten Massive Open Online Course (MOOC). Der Kurs mit dem Titel “Planning & Design of Sanitation Systems and Technologies” ist kostenlos und wird in Englisch mit französischen Untertiteln angeboten.

Teilnehmende lernen im Kurs, wie man kontextspezifische sanitäre Systeme plant. Die theoretische Einführung wird mit zahlreichen praktischen Beispielen aus Entwicklungsländern ergänzt. Weitere Informationen sind auf der Kurs-Website www.coursera.org/course/sanitation erhältlich

 

Online-Kurs zur Wasseraufbereitung in Haushalten

10. März 2014 – Fabian Suter
MOOC HWTS

Sandec lanciert zusammen mit der ETH Lausanne am 7. April 2014 ihren ersten Massive open online course (MOOC). Der MOOC «Introduction to household water treatment and safe storage» gibt eine Einführung in die Wasseraufbereitung in Haushalten. Der Online-Kurs wird in Englisch mit französischen Untertiteln abgehalten und ist gratis.

Der Kurs richtet sich an Studierende und Praktiker im Wassersektor auf der ganzen Welt. Weitere Informationen sind auf der Kurs-Webseite www.coursera.org/course/hwts erhältlich.

 

SODIS-Workshop in Benin

26. September 2013 – Samuel Luzi
Workshop Benin

Die nachhaltige Behandlung von Trinkwasser im Haushalt ist nur möglich, wenn die dazu benötigten Produkte (z.B. SODIS-Flaschen, Chlor, Filter) lokal erhältlich und erschwinglich sind. Business-Ansätze zur Vermarktung von solchen Produkten standen im Fokus des internationalen Workshops der SODIS-Partnerorganisationen in Benin, vom 10.-12. September 2013. Die Teilnehmer aus Asien, Afrika und Lateinamerika tauschten ihre Erfahrungen mit Markt-Ansätzen aus, und vertieften ihre Kenntnisse in Gruppenarbeiten an ausgewählten Fallstudien.

 








© SODIS 2014
Letzte Änderung: 19.12.2014
 
Ein Engagement der

Das Wasserforschungs-Institut
des ETH-Bereichs