Mikrobiologie

Mikrobiologie

Mikrobiologie


Mikrobiologische Studien untersuchten die Wirksamkeit der SODIS-Methode bei einem breiten Spektrum an Krankheitserregern:

  • Bakterien (Cholera, Typhus, Ruhr, Durchfall, etc.)
  • Viren (Kinderlähmung, Hepatitis, Durchfall, etc)
  • Parasiten (Durchfall, Bauchkrämpfe, Fieber, etc.)

Sowohl im Labor als auch unter Feldbedingungen zeigte sich, dass die Methode effizient Krankheitserreger abtötet.

Unterschiedliche Empfindlichkeit

Bakterien sind sehr empfindlich gegenüber UV-A Strahlung (Wellenlänge 320-400nm) und werden durch Sonnenlicht rasch abgetötet. Die leicht resistenteren Viren sterben innerhalb der empfohlenen 6 Stunden ebenfalls. Parasiten sind weniger sensibel gegenüber Sonnenlicht: Während Gardia-Zysten innerhalb von 6 Stunden inaktiviert werden, müssen Zysten von Cryptosporidien für eine Inaktivierung bereits 10 Stunden der Sonne augesetzt werden. Amöben sterben erst, wenn die Wassertemperatur für länger als eine Stunde über 50°C steigt.

Wie UV-A Krankheitserreger abtötet

Weshalb die Krankheitserreger sterben, ist noch nicht vollständig erforscht. Wissenschaftler gehen zurzeit davon aus, dass die Bakterien sterben, weil ihre Atmungskette durch die UV-A Strahlung beschädigt wird. Diese Beschädigung ist offenbar so stark, dass die Bakterien sie nicht mehr reparieren können.

Die Wassertemperatur beeinflusst die Desinfektion

Eine erhöhte Wassertemperatur führt zu einer Beschleunigung des Prozesses. Bakterien, Viren, Giardia und Cryptosporidien werden jedoch auch bei niedrigen Wassertemperaturen durch die UV-A Strahlen abgetötet.

Wissenschaftliche Publikationen Mikrobiologie

Übersicht der häufigsten Krankheitserreger

In der nachfolgenden Tabelle sind die wichtigsten Forschungsresultate zusammengestellt. Es ist zu beachten, dass viele Krankheitserreger bei einer sehr geringen Konzentration nicht mehr nachweisbar sind. Eine 100% Reduktion ist in diesen Fällen wissenschaftlich nicht belegbar.

Bakterien
  Krankheit Reduktion mit SODIS-Methode (6h, 40°C)
Escherichia coli Indikator für Wasserqualtität & Enteritis

99.999%

Vibrio cholera Cholera 99.999%
Salmonella spp. Typhus

99.999%

Shigella flexneri Ruhr

99.999%

Campylobacter jejuni Ruhr

99.999%

Yersinia enterocolitica Durchfall

99.999%

Viren

Krankheit Reduktion mit SODIS-Methode (6h, 40°C)
Rotavirus Durchfall, Ruhr 90%
Polio Virus Polio 99.9 - 99.99%
Hepatitis Virus Hepatitis Berichte von Anwendern
Parasiten
  Krankheit Reduktion mit SODIS-Methode (6h, 40°C)
Giardia spp Giardiasis Zysten inaktiviert
Cryptosporidium spp. Cryptosporidiasis Zysten inaktiviert nach > 10h Exposition
Amoeba spp Amibiasis Keine Inaktivierung. Wassertemperatur 1h über 50°C nötig für Inaktivierung!







© SODIS 2018
Letzte Änderung: 13.12.2011