SODIS METHODE

SODIS METHODE

SODIS Methode


Mit Hilfe von Sonnenstrahlen kann Wasser entkeimt und so trinkbar gemacht werden. Die solare Wasserdesinfektion - oder kurz SODIS-Methode - bietet damit eine Lösung zur Vermeidung von Durchfall, eine der häufigsten Todesursachen für Menschen in Entwicklungsländern.

In 6 Stunden sauberes Trinkwasser

Die SODIS-Methode ist ideal für die Behandlung von Trinkwasser in Entwicklungsländern. Sie benötigt nur Sonnenlicht und PET-Flaschen. Und so funktioniert’s: Das Wasser wird in durchsichtige PET-Flaschen abgefüllt und während 6h an die Sonne gelegt. Die im Sonnenlicht enthaltenen UV-A Strahlen töten Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Parasiten (Giardia und Cryptosporidien) ab. Die Methode funktioniert auch bei niedrigen Luft- und Wassertemperaturen.

Mit der SODIS-Methode können Menschen selber ihr Trinkwasser behandeln. Die Methode ist sehr einfach und sicher in der Anwendung. Sie eignet sich besonders gut für die Behandlung von kleineren Mengen von Trinkwasser.

Forschung

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der SODIS-Methode. Sie tötet effizient Krankheitserreger im Wasser ab. Auch die Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung dank der Methode ist nachgewiesen. Aufgrund von Forschungen im Bereich Ausbildungsstrategie ist bekannt, welche Kommunikationsmittel besonders geeignet sind. Zudem hat sich die Verwendung von PET-Flaschen für die SODIS-Methode als unbedenklich erwiesen.

Internationale Anerkennung

Die Welt Gesundheitsorganisation WHO, die UNICEF und das Rote Kreuz empfehlen die SODIS-Methode daher als eine Möglichkeit für die Behandlung von Trinkwasser in Entwicklungsländern.

“Solare Desinfektion ist ein Beispiel einer weiteren Methode mit erwiesenem positivem Effekt auf die Gesundheit, welche nur geringes Investitionskapital von Seiten der Anwender benötigt und somit geeignet ist für die Ärmsten.” WHO, 2007

“UNICEF verbreitet eine breite Palette an Behandlungsmethoden wie zum Beispiel benutzerfreundliche Filter, einfache solare Wasserdesinfektion (SODIS) und chlorieren im Haushalt. Diese Methoden sind alle kostengünstig, effizient und anwendbar auf Haushaltniveau.” UNICEF, 2009

Rotkreuz-Preis 2006: „Die Jury betrachtet SODIS als eine bestechende Methode, um mit einfachsten Mitteln zu einer besseren und sichereren Wasserversorgung und damit zur Reduktion von Durchfall- und anderen Erkrankungen, also der Sterblichkeit in Entwicklungsländern beizutragen.” Rotes Kreuz, 2006








© SODIS 2016
Letzte Änderung: 01.12.2009